Osteopathie beim Hund / Hundeosteopathie

hund-osteopathie

Wann eine osteopathische Behandlung beim Hund sinnvoll ist:

  • Lahmheiten aller Art
  • Bandscheibenvorfall
  • Lähmungserscheinungen
  • Cauda Equina
  • Ständiges Ziehen an der Leine
  • Fehlen von bestimmten Bewegungen (z.B. strecken, wälzen)
  • Jede Bewegungseinschränkung
  • Und vieles mehr

Bewegungseinschränkungen beim Hund können häufig durch Toben mit Artgenossen oder beim Spielen mit Frisbee oder ähnlichen Spielen entstehen.

Zeigt Ihr Hund eines dieser Symptome oder möchten Sie Ihren Vierbeiner einfach zur Vorsorge durchchecken lassen, dann bin ich gerne für Sie da!

Osteopathie beim Pferd / Pferdeosteopathie

ostepathie3

Wann eine osteopathische Behandlung beim Pferd sinnvoll ist:

  • Lahmheiten aller Art
  • Steifhaltung bestimmter Rückenabschnitte
  • Schiefhalten des Kopfes
  • Probleme beim Stellen und Biegen
  • Schiefes Laufen
  • Taktunreinheiten im Gangbild
  • Probleme beim Satteln
  • Auffälliges Fehlen bestimmter Bewegungen
    (z.B. wälzen, schütteln)
  • Auffälligkeiten zwischen rechter und linker Hand/Körperseite
  • Unwilligkeit bei Seitwärtsgängen und Rückwärtsrichten
  • u.v.m. …

Bei der Pferdeosteopathie ist nicht zwingend eine Diagnose notwendig. Oft findet man schon Blockaden bevor man reiterlich eine erste Einschränkung bemerkt.

Daher ist es auch ratsam sein Pferd einmal im Jahr osteopathisch durchchecken zu lassen. Gelenkblockaden und Muskelverspannungen können oft durch Ausrutschen, Stolpern oder durch Stürze verursacht werden.

Zeigt ihr Pferd eines dieser Symptome ? Oder möchten Sie Ihr Pferd prophylaktisch durchchecken lassen bevor sich solche Blockaden festigen ? Dann kann ich Ihnen weiterhelfen und freue mich über Ihren Anruf oder eine eMail!